Supervision und Thementag für Gruppenleiter*innen von Trauergruppen für früh verwaiste Eltern

Datum: 16.04.2021
Zeit: 10:00 - 17:00

Veranstaltungsort: Beratungsstelle Bethanien Sternenkinder Münster/Osnabrück, Kienebrinkstraße 15a, Lengerich


Immer wieder kommt es in der Begleitung von Eltern, deren Kind rund um die Geburt verstirbt, zu Situationen, die uns Fachleute an unsere Grenzen bringen. Diese interdisziplinäre Supervision soll die Möglichkeit der Reflexion und Verarbeitung bieten sowie den fachübergreifenden Austausch und das Verständnis für den gesamten Trauerprozess der betroffenen Eltern fördern.

Zum Thema am Nachmittag: Trauer und Trauma
Wenn Trauer und Trauma aufeinandertreffen, bedeutet das für uns als Gruppenleiter*innen besondere Achtsamkeit mit den Betroffenen. Die Frage, ab wann eine Teilnahme in einer Trauergruppe sinnvoll ist, die möglicherweise veränderte Gruppendynamik bei Teilnahme von Trauma Betroffenen und der Schutz der Gruppe werden Thema sein. Die bereits gewonnenen Erfahrungen der Teilnehmer*innen können einfließen und es wird Basiswissen über Traumata
vermittelt.

Termin:
Mittwoch, 16. April 2021, 10.00 17.00 Uhr
Ablauf: 10.00 – 10.15 Uhr Ankommen und Kennenlernen
10.15 – 13.00 Uhr Supervision
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 – 17.00 Uhr Thema: Trauer und Trauma

Leitung:
Uli Michel, Trauma Fachberaterin und Leiterin der Bethanien SternenkinderBeratungsstelle Münster/Osnabrück
Norbert Mucksch, Diplom Sozialarbeiter, Supervisor (DGSv Pastoralpsychologe (DGfP ) und Trauerbegleiter (BVT),
(www.ahm-beratung-muenster.de)