Fortbildung (nicht öffentlich): "Wenn Geburt und Tod aufeinandertreffen"

Datum: 24.09.2020
Zeit: 16:30 - 20:00

Veranstaltungsort: Hospizverein Osnabrück, Johannisfreiheit 7, Osnabrück


Diese Fortbildung ist für Mitarbeiter*innen des Osnabrücker Hospiz

Referentin: Uli Michel
Hebamme & Trauma-Fachberaterin Leiterin der Sternenkinderberatungsstelle Münster/Osnabrück

Inhalt:
Wenn ein Kind während der Schwangerschaft oder rund um die Geburt
verstirbt, sind ehrenamtliche und hauptamtliche Begleiter/innen oft selbst
in besonderer Weise erschüttert und wissen nicht immer so recht, wie sie
der betroffenen Familie begegnen und wie sie diese unterstützen können.
Die eigene Fassungslosigkeit kann in Unsicherheit oder Sprachlosigkeit
münden, die sonst so selbstverständlichen Hilfen stehen manchmal nicht
zur Verfügung.
Das Einführungsseminar mit Uli Michel bietet die Möglichkeit, sich mit
den Besonderheiten genau dieser Verlustsituation vertraut zu machen
und hilfreiches Handwerkszeug zu erarbeiten, um selber Sicherheit zu
gewinnen und diese auch Betroffenen zur Verfügung zu stellen.
Trost und Vertröstungen, Mitleid und Mitgefühl, ressourcen-orientierte
Begleitung und die eigenen Grenzen werden Themen dieser Einführung
sein.

Anmeldungen bis zum 10. September 2020 unter:
0541/ 350 55 25
ahd@osnabruecker-hospiz.deWeitere Infos:

 Flyer „Wenn Geburt und Tod aufeinandertreffen.“ (PDF)